Willst du stärker sein? Fitter sein? Selbstbewusster und sexier sein? Starte deine Beach Body Challenge – vier Wochen, die dich körperlich und mental ready für den Sommer machen! Der Deal: Schaffst du 14 oder mehr Workouts in 31 Tagen, bekommst du 50 Euro auf dein Hero Konto gutgeschrieben und zahlst für die Challenge statt 199 Euro nur 149 Euro!  Das Angebot ist im Juli für ALLE buchbar – nicht nur für Newbies! 

In der neuen Urban Vibes Podcast Folge ist unser Gast kein geringerer als Mr. Beach Body persönlich: Resident Hero Rick! Er verrät dir, wie du es schaffst, mit Workout, Ernährung und Recovery maximale Erfolge aus deiner Challenge rauszuholen und somit unverschämt schnell an deinen Beach Body kommst! 

Willst du was auf die Ohren? Hier geht’s zum Podcast! Die wichtigsten Tipps von Rick haben wir hier schriftlich für dich! 

Beach Body Challenge – Fordere dich selbst heraus  

Der Januar ist alle Jahre wieder der Challenge Monat schlechthin, dabei können dir Herausforderungen und kleine Wettbewerbe mit uns selbst rund ums Jahr helfen, deine Ziele schneller und mit mehr Freude zu erreichen. Aber warum bringen sie uns voran? Rick sagt: „Ich glaube sie helfen, einfach loszulegen und ein Momentum aufzubauen. Man nimmt sich ein Ziel vor – zum Beispiel in Form der Beach Body Challenge – um die PS auf die Straße zu bringen und ins Machen zu kommen. Hoffentlich ziehst du aus der Challenge so viel Energie, Freude und Power, dass du auch danach dran bleibst.“ 

Genau so war es auch bei unseren diversen Hero Challengern – einige davon haben wir in den Urban Vibes schon interviewt. Get inspired! 

31 Tage, mindestens 14 Sessions: So strukturierst du deine Challenge am besten 

Die Grundregel bei der Beach Body Challenge ist: Mindestens 14 Workouts in 31 Tagen. Dann gilt sie als bestanden. In Frankfurt zählen dazu neben den HIIT Classes in der Red Zone auch Cryo und Recharge Sessions. Theoretisch kannst du dir diese 14 Sessions aufteilen wie du möchtest – du könntest 14 Tage am Stück hingehen, zwei Hardcore Weeks à 7 Tage, 7 Workouts draus machen oder ganz klassisch jeden zweiten Tag in die Red Zone gehen. Resident Hero Rick rät: „Ich denke, um das meiste aus der Challenge rauszuholen und auch danach dran zu bleiben, ist es ratsam, jeden zweiten Tag trainieren zu gehen. So hast du zwischendurch Zeit zu regenerieren und fühlst dich nach den vier Wochen auch in der Lage, weiterzumachen. Außerdem zeigst du dir so vier Wochen lang, was du kannst.“ 

So kannst du dein Mindset umkrempeln und richtig durchstarten! In Frankfurt kannst du mit den entspannenden Recharge oder Cryo Sessions maximal effizient und effektiv regenerieren. 

Mehr Motivation durch Workout Buddies

Während der Beach Body Challenge wirst du sicherlich Höhen und Tiefen durchleben und auch die Motivation wird mal schwinden. „Ich glaube es ist wichtig, dir eine Crowd von Leuten zu suchen, die auf der selben Mission sind. Die hast du bei Urban Heroes. Schnapp dir eine Person oder mehrere und habt dieses gemeinsame Commitment. Deinem Trainingsbuddy fünf Minuten vorher abzusagen ist schon eine Stufe, das machst du nicht so schnell wie dir selbst abzusagen!“

Was Rick als Mantra hilft: Be the best version of yourself. Frage dich: Was kannst du heute tun, um deine Ziele zu erreichen? Das Workout machen, statt es zu skippen. Gesund und frisch essen, statt dir den Eimer Ben and Jerry’s reinzuschaufeln. 

„Manchmal sind 70% deine 100%“, sagt Rick. Es gibt Tage, an denen das Workout super easy ist und andere, an denen du bei jedem Intervall kämpfen musst. Das ist ganz normal. „Die Regeneration ist wichtig, aber auch unabhängig davon gibt es Tage oder Wochen, an denen du gar nicht wirklich nachvollziehen kannst, warum du dich etwas träge und energielos fühlst. Aber dann denk dran: At least you showed up!“ 

Regeneration matters! So lädst du deine Akkus während der Challenge auf 

Hier hat Rick eine einfache Formel parat: Wachstum = Reiz + Entspannung. „Wenn eine der beiden Variablen fehlt, geht die Gleichung nicht auf. Für alle gilt: Schau, dass du genug Wasser trinkst, ausreichend schläfst, gute und gesunde Mahlzeiten zu dir nimmst.“ 

Die Frankfurter haben das Glück, die Green Zone und die Blue Zone zu haben, mit denen die Regeneration noch leichter ist. Da muss jeder individuell schauen, wie er oder sie die drei Zonen miteinander kombiniert.

Auch unsere Shakes sind super zur Regeneration. Sie füllen deine Speicher wieder auf und helfen nach dem Workout bei dem Muskelaufbau. Sie haben eine richtig geile Nährstoffkombination und all das sorgt dafür, dass du nach dem Training versorgt wirst mit allem, was du brauchst.“ 

Tune deine Ernährung mit healty basics

Neben Workout und Recovery ist da noch ein ganz wichtiger Erfolgsfaktor: Die Ernährung. Auch, wenn viele das nicht gerne hören… Die Ernährung spielt eine ganz entscheidende Rolle für die Ergebnisse der Challenge. Rick sagt daher gerne: „You can’t out train a bad nutrition.  Du kannst eine schlechte Ernährung nicht wegtrainieren. Ernähre dich, weil du dir was Gutes tun willst. Um wirklich nachhaltig und langfristig Muskel aufzubauen, brauchst du Workout und Ernährung. Sport macht eben nur etwa eine Stunde am Tag aus, aber wir haben da noch 23 weitere stunden, an denen wir vieles falsch machen können. Du musst dir nichts verbieten, aber die Base der Ernährung sollte stimmen: frisches Gemüse, komplexe Kohlenhydrate, gesunde Fette, ausreichend Proteine.“ 

Denk dran: Nur, wenn du deinen Körper mit Nährstoffen versorgst, hast du ausreichend Power für die Workouts. Hungern ist keine Option! 

So bleibst du nach der 31-tägigen Beach Body Challenge dran

Stellst sich noch die Frage: Wie machst du sinnvollerweise weiter, um keinen Jojo Effekt zu bekommen und nach der Challenge wieder in ein Loch zu fallen? 

Rick: „Der Jojo Effekt würde nur auftreten, wenn du dich in der Challenge zu sehr kasteist. 

Wenn du beispielsweise extrem wenig isst, um noch mehr rauszuholen. Das ist das völlig falsche Mindset. Die besten Athleten sind die, die ihre Regeneration perfektionieren: Ausreichend Schlaf, Wasser und eine geile, frische Ernährung. Wenn du auf all das achtest, deine Trainingstage und Regenerationstage einhältst, wirst du keinen Jojo Effekt bekommen.“ 

Und noch eine Sache, Hero: Betrachte die Beach Body Challenge als Selbstliebe. Freu dich, dass du dich mit dir selbst auseinandersetzen darfst, dass du in der Lage bist, Sport zu machen und Zugang zu frischer Nahrung und sauberem Wasser hast. Tu dir was Gutes, fordere dich aber sei nicht zu hart zu dir selbst. 

Bis 31.07. kannst du dir die Beach Body Challenge noch kaufen, das späteste Startdatum ist der 15.08. Are you ready for your Beach Body? Let’s HIIT it! 

BEACH BODY CHALLENGE HAMBURG

BEACH BODY CHALLENGE FRANKFURT