HIIT THAT SEXY GLOW!

Good News, Hero: HIIT ist langfristig das hautfreundlichste Workout! Eine neuere Studie der Mayo Clinic beweist: HIIT sorgt nachweislich für straffe, rosige, reine und jüngere Haut! Das Workout verlangsamt den Alterungsprozess der Körperzellen, es begünstigt das Zellwachstum und schützt vor Unreinheiten und Falten. Hier kommen die HIIT Beauty Facts mit Tipps von Modell Lovelyn Enebechi.

 

#1 STRAFFE HAUT

 

Magere Muskelmasse sorgt für ein straffes Hautbild. Um sie zu erhalten, ist Training unerlässlich! Während wir aber beim Laufen etwa 30 bis 40% unserer Muskelmasse beanspruchen, sind es bei HIIT nachweislich mehr als 80%! HIIT begünstigt somit ganzheitlich ein glattes Erscheinungsbild unserer Haut: Es stärkt das Bindegewebe und die Hautfestigkeit. Das Workout verbrennt bis zu 48 Stunden lang Fett und baut während der Ruhephase magere Muskelmasse auf. Davon profitiert auch unsere Feinmuskulatur im Gesicht, am Hals und am Dekollete. Diese festigende Wirkung wird durch das körpereigene Strukturprotein Kollagen weiter begünstigt: HIIT sorgt dafür, dass unser Körper es in höherem Maße produziert und in die Zellen einschleust. So gewinnt unsere Haut an mehr Elastizität und Spannkraft!

 

#2 ROSIGE HAUT

 

Im Red Room arbeiten dein Herz und deine Lunge auf Hochtouren. Mit HIIT erreichst du eine maximale Herzfrequenz von 80 bis 90%. Damit pumpst du massig Sauerstoff in deinen Körper und bringst die Blutzirkulation aufs höchste Level! Gut so, denn mehr Bewegung bedeutet auch mehr rote Blutkörperchen, die die Zellen mit frischem Sauerstoff beliefern. Parallel werden Schadstoffe und Ablagerungen besser aus den Gefäßen ausgeschwemmt und Zellen mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Dermatologen bestätigen: Deine Haut wird stark durchblutet, reinigt sich und regeneriert. Die Folge: Dein Hautton verbessert sich und du gewinnst an mehr Ausstrahlung!

 

#3 REINE HAUT

 

Du hast dich aufgewärmt und erste Schweißtropfen bilden sich auf deiner Stirn? Sehr gut! Jetzt steigt deine Körperwärme, deine Poren öffnen sich, Millionen von Schweißdrüsen reinigen deinen Körper von toxischen Stoffen, deine Haut befreit sich von Talg und Schmutz. Nebenbei wird dein Cortisolspiegel deutlich gesenkt: Das Stresshormon ist dafür bekannt, Unreinheiten zu begünstigen. Auch dein Insulinspiegel fällt – glücklicherweise, denn die körpereigene überschüssige Glukose kann Entzündungen im Körper hervorrufen und für Problemhaut sorgen. HIIT schützt deine Haut und wirkt auch vorzeitiger Hautalterung entgegen. Tipp für Wonder Women: Verzichte aufs Make Up, wenn du trainierst. Es blockiert nur unnötig den Abfluss von Schadstoffen.

 

 

#4 JUNGE HAUT & ANTI AGEING

 

 

Unsere Zellen erneuern sich in der Regel im Vier-Wochen-Takt. Mit dem Alter nimmt die Fähigkeit unserer Zellen ab, neue Energie zu erzeugen. HIIT kehrt diesen Prozess um! Studien beweisen: HIIT aktiviert die Produktion von Mitochondrien – die Energielieferanten unserer Zellen. Und das signifikant im Vergleich zu Ausdauersportarten oder Krafttraining. HIIT ist das beste Anti Ageing-Training! Das stellt eine neuere Studie der Mayo Clinic fest. In der Studie trainierten erwachsene Probanden über einen Zeitraum von 12 Wochen HIIT. Das Ergebnis: HIIT sorgte nachweislich dafür, dass sich die Körperzellen wesentlich schneller erneuerten, mehr Wachstumshormone in kürzeren Abständen produziert wurden und der Alterungsprozess von Zellen deutlich verlangsamt wurde!

 

#5 HIIT & TREAT: BEAUTY-ROUTINEN

 

View this post on Instagram

When the sun comes out … ☀️

A post shared by Lovelyn Enebechi (@lovelyn_enebechi) on

HIIT lässt deinen Körper Glückshormone ausschütten und sorgt für einen verbesserten Schlaf. Beides begünstigt eine schöne, junge Ausstrahlung. Welche Beauty-Routinen solltest du dir zusätzlich angewöhnen, um den HIIT-Effekt zu erweitern?

Beauty Hacks von Lovelyn Enebechi
  • Achte auf die gründliche Reinigung deiner Haut. Gewöhne dir an, direkt nach deiner HIIT Session zu duschen oder dein Gesicht zu waschen. Ein schweißtreibendes Workout kann schnell für lästige Unreinheiten sorgen.
  • Hydriere dich! Trink viel Wasser Versorgst du deinen Körper mit ausreichend Flüssigkeit, dankt er es dir auch mit einer prallen, elastischen Haut.
  • Superfoods sind wichtig für deine Zellgesundheit. Ich mische Açai, Maca oder Moringa am liebsten in Pulverform in meine Mahlzeiten. Sie versorgen unseren Körper optimal mit Nährstoffen und unterstützen den Trainingseffekt in vielfacher Weise.
  • Schlaf dich aus. Ich gehe gern früh ins Bett und schwöre auf neun Stunden Schönheitsschlaf.
  • HIIT the Hub! Ich spüre den HIIT-Effekt an meiner eigenen Haut: Nach dem  Training habe ich ein schöneres, frisches Hautbild, die Haut ist voll durchblutet, rosig und fühlt sich weicher an.

#HIIT YOUR GLOW & SWEAT SEXY, HERO!