5 TIPPS FÜR MEHR SOMMERLAUNE & PERFORMANCE

 

Current Mood: Power Saving Mode. Es ist kalt da draußen und dunkel. Nach einem Sommer voller Licht und Sprints auf 20 km/h, rollst du dich jetzt in Slow Motion aus dem Bett. We feel you, Hero. Die gute Nachricht: Du kannst deine Winter Blues aktiv abschütteln! Hier kommen 5 Tipps für mehr Sommerlaune, mehr Energie und Top Performance!

 

 

1. LIGHT ME UP!

November. Wir fühlen uns müde, abgeschlagen und demotiviert. Unser Körper reagiert auf die geringe UVA-Strahlung mit der Ausschüttung von Melatonin. Das Dunkelhormon reguliert unseren Schlaf. Es wirkt antioxidativ und hemmt den Alterungsprozess unserer Zellen. Eigentlich tolle Eigenschaften! Nur jetzt in der dunklen Jahreszeit macht uns Melatonin vorrangig müde und raubt uns die Motivation. Abhilfe schafft so viel Tageslicht wie möglich! Es regt den Körper an, Vitamin D zu produzieren. Hast du nicht die Möglichkeit, viel Sonnenlicht zu tanken, lohnt sich die Investition in eine Tageslichtlampe. Mediziner raten, sich täglich morgens nach dem Aufstehen für 30 Minuten eine Lichtdusche ab 10.000 Lux zu gönnen.

 

 

2. OXYGEN = ENERGY BOOST!

Du magst nicht rausgehen, weil du fürchtest, dich zu erkälten? Bei Kälte vermehren sich Grippeviren schneller – das stimmt. Allerdings bedeutet das nicht zwangsläufig, dass du dich draußen erkältest. Tatsächlich riskierst du das eher, wenn du dich viel drin aufhältst. Beispielsweise im Büro, in der Bahn, in Kaufhäusern und in schlecht durchlüfteten Räumen. Die warme Heizungsluft trocknet unsere Schleimhäute aus. So können sich Viren besser festsetzen. Deswegen gilt: Geh bei jeder Gelegenheit raus an die frische Luft. Atme bewusst tief ein! Hast du die Gelegenheit nicht, lüfte öfter durch. Gönn deiner Lunge, deinen Schleimhäuten, Muskeln und deinem Gehirn viel frische Luft und Sauerstoff! So wird dein Körper besser durchblutet, das Entzündungsrisiko sinkt und dein Immunsystem stärkt sich.

 

3. GET YOUR MOVE ON!

HIIT your Winter Blues, Hero! Bleibst du auch im Winter in Bewegung, kannst du die Produktion von Glückshormonen aktiv ankurbeln! HIIT erweist sich hier als das effektivste Workout. Das belegt eine aktuelle Studie der University von Turku. Schon nach wenigen Minuten bei uns im Red Room setzt das freigesetzte Adrenalin weiße Blutkörperchen frei – die beste Abwehr gegen Infekte. Dein Körper schüttet Dopamin aus. Je intensiver die Session, umso kräftiger die Ausschüttung von Endorphinen! Obendrauf befreien Millionen von Schweißdrüsen deinen Körper von toxischen Stoffen. Du wirst dich nicht nur glücklicher, energiegeladener und wohler fühlen. Unser Workout steigert deine Motivation und macht Lust auf mehr! Verbindest du deinen Weg ins Hub mit einer Fahrradtour oder einem Spaziergang, machst du einfach alles richtig!

 

 

4. SUPERFOOD FOR SUPERMOOD

Bestimmte Lebensmittel sind echte Stimmungsaufheller! Auch deswegen wirst du sie in einigen unserer Shake-Rezepturen finden – vor allem Bananen und Ananas. Beide sind reich an Vitaminen und enthalten die Aminosäure Tryptophan. Die Vorstufe von Serotonin ist auch dafür bekannt, unsere sportliche Performance zu steigern! Dasselbe gilt für Trockenfrüchte wie Datteln oder Pflaumen. Die höchste Konzentration an Tryptophan findet sich übrigens in Makrele und in Cashew-Kernen. Wenn du es scharf magst, setze auf Ingwer und Chili. Der Schmerzreiz – ausgelöst durch Gingerol oder Capsaicin – lässt unser Gehirn direkt Endorphine ausschütten. Nebenbei töten die enthaltenen Scharfstoffe Viren ab. Sie wirken entzündungshemmend, bringen deinen Stoffwechsel in Schwung und lassen dich besser regenerieren. Um im Red Room besser zu performen, probier mal eine halbe Stunde vorm Training einen Löffel Maca Pulver in einem Shake oder Smoothie. Auch ein frischer Matcha Tee wird dich weit nach vorne bringen! Darüber hinaus helfen Gewürze wie Zimt und Vanille, Entzündungen zu lindern. Sie fördern dein Wohlbefinden und lindern parallel Stress, Verstimmungen und Müdigkeit.

 

 

5. WINTER MINDSET

Der Winter ist eine sehr besondere Jahreszeit. Mach dir ihre Schönheit bewusst und koste sie voll aus! Halte Ausschau nach ihren positiven Eigenschaften: klirrende Kälte, eisige Luft, die Stille eines Wintermorgens, die Besinnlichkeit, die diese Jahreszeit mit sich bringt. Richte dein Zuhause kuschelig ein, zünde Kerzen an, probiere winterliche, vitaminreiche Rezepte aus. Vor allem aber gib deinem Körper und deinem Geist Zeit, sich umzustellen. Rein wissenschaftlich gesehen, benötigt unser Körper etwa einen Monat, um sich an eine neue Jahreszeit zu gewöhnen. Lean back, Hero, relax und nutze die neu gewonnene Energie, um dich bei uns im Red Room richtig auszupowern! Und was gibt es Schöneres, als hinterher mit einem frischen Shake voller Vitamine und Nährstoffe in die prickelnde Kälte hinauszugehen?