Eiscreme? Kuchen? Pudding? Kekse? Kannst du dir alles mit diesem Rezept gönnen, Hero!

Lecker Schlemmen mit bestem Gewissen – unsere ICE CREAM TARTE ist Protein- und Ballaststoffreich, lower carb, frei von Industriezucker und super einfach zubereitet!

Rezept für eine ICE CREAM TARTE | 26er-Springform

ZUTATEN

  • 150g Mandelmehl
  • Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Packung geschmolzenes “sportlerfreundliches Eis” – z.B. Salted Caramel Eiscreme von Breyers (nur 324 KCAL pro Becher! Vegane Optionen sind ebenfalls available!)
  • Ggf. etwas Hafermilch
  • Kokosöl oder Butter zum Einfetten der Form
  • 1 Packung Bio-Schokopudding Pulver (Zuckerfrei, z.B. von Dennree)
  • Zuckerfreie Kekse zum Streuen

ZUBEREITUNG

Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen, Backform mit Kokosöl oder Butter / Margarine einfetten.

Mandelmehl, Salz, Backpulver sowie geschmolzene Eiscreme vermischen, bis ein Teig entsteht. Sollte der Teig zu fest sein, füge vorsichtig pflanzliche Milch hinzu. Ab damit in die Backform und für ca. 25-30 Minuten in den Ofen. Ist die Zeit um, nimmst du den Kuchen raus und lässt diesen vollständig erkalten.

Bereite anschließend den Schokoladenpudding nach Packungsanleitung zu. Sobald dieser fertig ist, lässt du ihn abkühlen. Den kalten Pudding gießt du anschließend auf den Kuchen. Lege ihn für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank, damit der Pudding fest wird.

Zum Schluss kannst du den Kuchen dekorieren – beispielsweise zerbröselst du hierfür zuckerfreie Kekse oder toppst das Ganze mit Beeren!

Lass es dir schmecken, Hero.