A Full Day Of Eating with Resident Hero Safia

Abs are made in the kitchen. Wie kannst du deinen Körper nach maximaler Performance im Hub mit dem richtigen Muskelfood versorgen? Welche Ernährung bringt dich deinem Trainingsziel näher? Resident Hero Safia gibt dir einen exklusiven Einblick in ihren Day of Eating!

SAFIA’S MEAL NOTE 1: KEEP TRACK OF YOUR PORTIONS!

3 große Mahlzeiten am Tag oder doch lieber 5 kleinere? Und Snacks – ja oder nein? It’s your choice! Es gibt nicht die eine goldene Regel für die Anzahl der Mahlzeiten. Jeder Hero sollte danach gehen, was sich am besten anfühlt. Resident Hero Safia isst häufig über den Tag verteilt – dafür aber kleinere Portionen und Snacks. Auf diese Weise gewährleistet das Power Girl ihrem Körper eine konstante Energiezufuhr, ohne sich an zu großen Mengen zu überfressen.

SAFIA’S MEAL NOTE 2: GET YOUR PROTEIN IN!

Safias Waschbrettbauch kommt nicht von ungefähr: Die Sportskanone war bereits als Kind Leistungsturnerin, später Choreographin ihrer eigenen Band und entdeckte schließlich die Liebe fürs HIIT-Training – als Trainierende und Instructor bei Urban Heroes. Das Howto für sexy Abs? Neben ausreichend Workouts pro Woche versorgt sie ihren Körper mit dem Muskelbaustein Eiweiß. Der Makronährstoff ist ein echter Sattmacher und darf deshalb in keiner Hero-Mahlzeit fehlen. Proteine essen bedeutet nicht automatisch, sich den Teller mit Fleisch vollzuhauen. Safia selbst isst vegetarisch und greift deshalb auf pflanzliche Quellen wie Seitan und Mandelmus zurück. 

MEAL NUMBER 1

Der Full day of Eating beginnt natürlich mit dem Frühstück. „Für mich gibt’s meistens nur ein kleines – Kaffee, 2 Scheiben Vollkornzwieback mit Mandel- oder Cashewsmus sowie selbstgemachter Marmelade oder Pflaumenmus“, fasst Safia ihren Start in den Tag zusammen.

HIIT OF THIS MEAL

Start your day energized, Hero! Dieses kleine, aber feine Frühstück beinhaltet alles, was der Körper für die ersten Stunden des Tages benötigt. Vollkornzwieback bildet dank der Kohlenhydrate eine gute Basis, ohne dabei zu schwer im Magen zu liegen – und ist somit auch die perfekte Frühstückswahl vor einer 7:00 oder 8:00-Uhr-Class bei Urban Heroes. In Kombination mit Nussmus lieferst du deinem Körper außerdem die erste Eiweißdosis des Tages. 

MEAL NUMBER 2

Etwa 1 bis 2 Stunden später gibt es den ersten Vormittagssnack: griechischen Joghurt mit Dinkelhafercrunchies, etwas Honig und Zimt. 

HIIT OF THIS MEAL

Im Vergleich zu normalen Joghurt ist die griechische Variante deutlich fester und cremiger. Und punktet durch einen höheren Eiweißgehalt: 10 statt knappen 4 Gramm pro 100 Gramm. Die Prise Zimt gibt nicht nur dem Geschmack einen Kick, sondern auch deinem Stoffwechsel: Das Öl, das dem Gewürz sein Aroma verleiht, aktiviert die Fettverbrennung. Zusammen mit HIIT-Training eine lose-lose-situation für deine Fettpölsterchen!

MEAL NUMBER 3

Workout completed! Und somit Zeit für eine weitere Portion Proteine! „Nach dem Sport trinke ich meistens einen Shake im Hub“, so Safia. Ihr Favorit an der Movers and Shakers Bar? Mighty Hulk! „Ich mag etwas Frisches nach dem Training und der Shake ist nicht schwer – danach fühlt man sich so richtig leicht.“

HIIT OF THIS MEAL

Damit deine Muskeln nach dem Training die optimalen Voraussetzungen für Aufbau und Regeneration haben, ist ein Proteinshake die beste Wahl. Dank des Eiweißpulvers stecken im Mighty Hulk ausreichend Proteine. In Kombination mit den Kohlenhydraten aus der Banane können diese besonders gut aufgenommen werden. Plus: Die enthaltene Zitrone und der Spinat helfen deinem Körper effektiv beim Regenerieren.

MEAL NUMBER 4

Damit das Energielevel der Sportskanone auch nachmittags on point bleibt, isst sie eine kleine Portion Vollkornpasta vom Vortag mit Tomatenmark, Oliven, Olivenöl und Hummus. Salz und Pfeffer ran – voilà! 

HIIT OF THIS MEAL

In Hülsenfrüchten findet man erstklassiges pflanzliches Eiweiß – bei Safia sind es Kichererbsen in Form von Hummus. Neben den Makronährstoffen Kohlenhydraten und Proteinen dürfen nicht die Fette vergessen werden. Good choice: Oliven und somit auch Olivenöl. Sie sind reich an den gesundheitsfördernden Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren.

MEAL NUMBER 5

It’s dinner time! „Bei meiner Schwester gab es zum Abendessen eine leckere Veggie-Burrito-Bowl mit vielen verschiedenen Zutaten“, berichtet Safia. Mit Salat als Base, Bohnen und Mais, Tomaten, Guacamole, Paprika und Seitan-Hack.

HIIT OF THIS MEAL

Das ganze Gericht ist der absolute HIIT. Jede Menge Veggies in Kombination mit guten Fetten aus Avocado und pflanzlichem Protein in Form von Seitan. Der vegane Fleischersatz Seitan besteht aus Weizeneiweiß und beinhaltet stolze 30 Gramm Protein auf 100 Gramm – doppelt so viel wie Tofu und somit ein echter Geheimtipp für Veggies UND Fleischesser. Die Bowl füllt durch das hohe Volumen dank Salat und Co. den Magen, aber ist trotzdem leicht – auf diese Weise vermeidest du, mit einem Foodbaby ins Bett zu rollen.

THANKS FOR THE INSPO, RESIDENT HERO SAFIA!

 

IT’S TIME TO GET YOUR HIIT-FOOD IN, HERO!