10 Gründe, nach jedem Training einen Protein Shake zu trinken

Wenn du aus dem Red Room kommst, hat dein Körper alles gegeben. Genau jetzt ist er im Stoffwechsel-Peak und besonders aufnahmefähig. Ab jetzt bis 60 Minuten nach deinem Training gilt: Flöße ihm Energie und die Nährstoffe ein, die mit deinem Trainingsziel matchen. Du willst Muskeln aufbauen? Wir halten die “Muscle & Hustle”-Linie für dich bereit. Du willst abnehmen? Wähle einen unserer “Lean & Clean”-Shakes! Hier kommen 10 Benefits unserer Protein Shakes, die dein Training erst komplett machen:

1. Sie helfen deinem Körper bei der Regeneration

Nach einer HIIT Session müssen sich die beanspruchten Muskeln regenerieren. Eiweiß unterstützt diese Regenerationsphase. Für Sportler wird eine tägliche Dosis von 1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. In Kombination mit Kohlenhydraten – zum Beispiel aus frischen Früchten – können die Proteine schneller aufgenommen werden. Noch besser funktioniert das in flüssiger Form: Ein Protein Shake schleust deinem Körper mit Leichtigkeit und in kurzer Zeit Nährstoffe ein. Das liegt daran, dass Muskeln mit Blut versorgt werden müssen, welches ihnen Nährstoffe liefert. Ist dein Körper mit der Verdauung fester Nahrungsmittel beschäftigt, bleibt nur wenig nährstoffreiches Blut für deine Muskeln über. 

Tipp: Neben der Versorgung des Körpers mit Makro-Nährstoffen, ist eine reichliche Wasserzufuhr enorm wichtig. Sonst riskierst du Schwindel, Übelkeit und Muskelkrämpfe.

 

2. Sie helfen dir beim Muskelaufbau

Wer Muskelmasse aufbauen möchte, für den ist ein Protein Shake nach dem Training essentiell! Eiweiß enthält viele Bausteine und Aminosäuren, die der Körper direkt nach der Einnahme aufnehmen kann. Aminosäuren sind die kleinste Form der Proteine, die wir zum Teil auch selbst produzieren. Jedoch reicht diese Menge nicht aus, wenn wir intensiv trainieren. Die zusätzliche Einnahme von Aminosäuren hilft deinem Körper vor allem, schneller zu regenerieren und begünstigt die Ausmaße des Muskelaufbaus. 

 

Tipp: Mit Mandeln, Erdnüssen und Protein-Pulver verfügt der “Iron Man” gleich über drei Eiweißquellen und bringt deine Muskeln nach dem Training auf Wachstumskurs.

3. Sie helfen dir beim Abnehmen

Du möchtest abnehmen? Dann solltest du nach dem Training unbedingt einen Protein Shake trinken! Verzichtest du darauf, verfehlst du dein Ziel. Denn: Als Energiezufuhr dienen dem Körper als allererstes Kohlenhydrate, dann Eiweiß und zuletzt Fett. Fehlen dem Körper nach dem Training entsprechende Ressourcen, greift er auf die eigene Muskelmasse zurück, um seinen Energiebedarf zu decken. Aber: Gerade die Muskelmasse ist wichtig, um den Grundumsatz an Energie zu halten! Oder ihn sogar zu erhöhen und so ohne den gefürchteten Jojo-Effekt abzunehmen. Frauen befürchten oft, durch Eiweißpulver zu muskulös zu werden. Das ist aber unbegründet: Sie können durch ihren deutlich niedrigeren Testosteron-Spiegel keine Muskelberge aufbauen.

Tipp: Unser „Zero Hero“ versorgt dich bei wenigen Kalorien mit einer großen Portion wertvollem Eiweiß und Energie.

4. Sie beugen Heißhunger-Attacken vor

Proteine haben unter allen Nährstoffen den höchsten Sättigungseffekt. Dadurch werden weniger Kalorien aufgenommen und das Gewicht langfristig reduziert. Bestimmte Zutaten, wie Haferflocken und Zimt, helfen dabei, deinen Blutzuckerspiegel zu regulieren und Heißhunger-Attacken vorzubeugen. Ballaststoffe aus Haferflocken, Chiasamen, faserreichem Obst und Blattgrün machen außerdem lange satt, sodass Gelüste gar nicht erst aufkommen.

Tipp: Zimt gilt als wahrer Stoffwechsel-Booster: Neben der Regulierung des Blutzuckerspiegels, beugt Zimt Heißhunger vor und hilft so langfristig beim Abnehmen.

 

5. Sie machen glücklich

Ein Protein Shake unterstützt dich gleichzeitig beim Muskelaufbau, beim Aufnehmen UND hellt obendrauf deine Stimmung auf! Unsere Protein Shakes stecken mit Bananen, Datteln, Kakao und Ananasbesonders voller Tryptophan! Das ist eine Aminosäure, die dem Körper dabei hilft, das Glückshormon Serotonin zu bilden. Kombiniert mit den Glückshormonen, die dein Körper nach einer HIIT Session ausschüttet, ist das ein wahrer Endorphinschauer! 

Tipp: Unser „Skinny Bitch“ mit Ananas hat die perfekte Kombination: Minimale Kalorien, maximale Happiness!

6. Sie helfen dir, Stress abzubauen

Wird dein Körper nach dem Workout nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt, führt das zu Stress. Das kann sich negativ auf deine Leistung auswirken und sogar zu einer erhöhten Ausschüttung des Stresshormons Cortisol führen. Die Folgen: eine verlangsamte Fettverbrennung, Probleme beim Abnehmen, Abgeschlagenheit und ein niedriges Energielevel. Trinkst du unmittelbar nach dem Training einen Protein Shake mit hoher Nährstoffdichte, versorgst du deinen Körper dagegen mit allem, was er braucht! Das Ergebnis: Die Regenerationszeiten zwischen deinen Sessions verkürzen sich, dein Schlaf verbessert sich und du wirst produktiver.

Tipp: Unser “Heart Beet” mit Rote Bete und Erdbeeren pusht dein Immunsystem, stärkt deine Knochen und hilft deinen Muskeln bei der Regeneration.

7. Sie fördern deine Konzentration

Strong body, strong mind: Bestimmte Lebensmittel stärken über deine physische Fitness hinaus auch deine mentale! Dazu gehören zum Beispiel Blaubeeren, Bananen, Avocado und Nüsse, die nicht ohne Grund als echtes Brain Food gelten. Besuchst du unsere Press Classes zur Mittagszeit, weißt du, wie wichtig es ist, dein Leistungslevel konstant zu halten. Unsere Protein Shakes versorgen auch deinen Geist mit Energie!

Tipp: Unser „Wonder Woman“ enthält Blaubeeren und die wiederum enthalten Anthocyane. Das ist ein dunkler Farbstoff, der unsere Denkfähigkeit anregt!

8. Sie beugen Muskelkater vor

In unseren HIIT Workouts werden deine Muskeln maximal gefordert Dadurch entstehen kleine Muskelrisse. Der wichtigste Baustein für den Heilungsprozess dieser „Risse“ ist Protein. Die Muskeln benötigen die essentiellen Aminosäuren aus dem Protein, um heilen und wachsen zu können. Ein absolutes Wundermittel, um Muskelkater entgegenzuwirken ist Magnesium – und davon steckt eine ganze Menge in einer unserer liebsten Shake-Zutaten: Banane!

Tipp: Unser „Iron Man” ist der perfekte Frühstücksersatz: Mit Banane und Haferflocken ist er reich an hochwertigen Nährstoffen und sichert dir ein langes Sättigungsgefühl bis zur Lunchte.

9. Sie stärken dein Immunsystem

Unsere Protein Shakes sind lecker! Darauf achten wir ebenso wie auf die optimale Zusammensetzung der Nährstoffe. Gesunde Fettsäuren, Vitamine und Spurenelemente sind wichtig, um dein Immunsystem zu stärken. Flößt du sie deinem Körper nach dem Training in flüssiger Form ein, machst du ihn weniger angreifbar für Viren und andere Krankheitserreger. Ein weiterer Pluspunkt: Wir verwenden hochwertige Zutaten und gefrorene Früchte. Diese haben in der Regel einen noch höheren Vitamingehalt als frische Früchte!

Tipp: Unser „Fruit Explosion” steckt voller regionaler und tropischer Früchte. Er schützt und stärkt dein Immunsystem mit vielen Vitaminen aus Blaubeeren, Ananas und Mango.

10. Sie machen schönere Haut

Hautunreinheiten sind kleine Entzündungen, die sich in Form von Akne und Pickeln auf der Haut äußern. Oft entstehen diese Irritationen durch eine ungesunde Ernährung oder einen unausgewogenen Säure-Basen-Haushalt. Einige Lebensmittel wie beispielsweise Kokosöl, Zimt, Haferflocken, Kurkuma oder Blaubeeren wirken entzündungshemmend und können bei regelmäßigem Verzehr zu einem reineren Hautbild beitragen. Auch Antioxidantien, die freie Radikale binden und so der frühzeitigen Hautalterung entgegenwirken, sind wahre Beauty Booster. Sie stecken unter anderem in Beeren, Ananas, Kakao und Mandeln.

Tipp: Unser “Mighty Hulk” – eine Kombination aus Kokosmilch, Spinat und Zitrone – regt die Zellerneuerung an, hilft bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts und beugt gleichzeitig einer Übersäuerung deines Körpers vor. 

Ist ein Protein Shake eine vollwertige Mahlzeit?

Häufig werden wir gefragt, ob ein Shake eine Mahlzeit ersetzt. Das kommt darauf an: Da wir nicht nur Wasser und Proteinpulver verwenden, sondern auf einen ausgewogenen Nährstoffmix achten, können unsere Protein Shakes auch mal eine Mahlzeit ersetzen – sofern du abnehmen möchtest. Anderenfalls solltest du etwa eine Stunde nach deinem Shake wieder etwas essen. Ob das nur eine Handvoll Nüsse oder ein vollwertiges Gericht ist, hängt von deinem persönlichen Ziel ab.  

[ Aktualisiert am 25.7.2018 ]