10 Gründe für dein Post-Workout-Delight!

Wenn du aus der Red Zone kommst, hat dein Körper alles gegeben. Er befindet sich dann im absoluten Stoffwechsel-Peak und craved nach Energie und Nährstoffen! Gut, wenn dann ein frisch gemixter Protein-Shake an der Bar auf dich wartet, denn jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um deinen Körper mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen! Was steckt in unseren Protein-Shakes und warum? Welche Shakes lassen Fett schmelzen, welche bauen Muskeln auf? Finde jetzt heraus, welcher der richtige Shake für dein Trainingsziel ist! 

 

1. Sie unterstützen den Muskelaufbau

Du willst Muskelmasse aufbauen? Dann ist ein Protein-Shake nach deinem Training essentiell! Das darin enthaltene Eiweiß enthält viele Bausteine und Aminosäuren, nach denen dein Körper dann craved! Und die er dann auch direkt aufnehmen kann – am besten in flüssiger Form. So kann er sie noch schneller verwerten. Aminosäuren sind dabei die kleinste Form von Proteinen. Sie helfen deinem Körper in erster Linie, schneller zu regenerieren und beeinflussen maßgeblich deinen Muskelaufbau! Zusätzlich haben Proteine unter allen Nährstoffen den höchsten Sättigungseffekt. Die Shakes aus unserer Muscle & Hustle-Reihe sind extra reich an Eiweiß und komplexen Kohlenhydraten. Diese Kombination bringt deine Muskeln auf Wachstumskurs!

Tipp: Unser IRON MAN enthält Eiweiß aus gleich drei Proteinquellen: Erdnussbutter, Vanille Protein und Mandelmilch. Winning: Mit Banane und Haferflocken werden zusätzlich deine Energiespeicher aufgefüllt.

 

 

2. Sie helfen dir beim Abnehmen

Du willst abnehmen? Dann ist ein Protein-Shake aus unserer Lean & Clean-Reihe genau die richtige Wahl für dich! Was macht diese Shakes aus? Hochwertige Proteine: Dein Körper muss nach deinem Workout seinen Energiebedarf decken. Fehlen ihm dann die entsprechenden Ressourcen, greift er auf die eigene Muskelmasse zurück. Genau das wäre fatal, denn deine Muskelmasse hält ja den Grundumsatz an Energie – und erhöht ihn sogar! Mit einem Protein-Shake schützt und stärkst du deinen Muskelapparat und nimmst ohne den gefürchteten Jojo-Effekt ab. Langfristig.

 

3. Sie beugen Heißhunger vor

Ballaststoffreiche Zutaten wie Haferflocken, Chiasamen, faserreiches Obst und Blattgrün sättigen dich langanhaltend und lassen Gelüste gar nicht erst aufkommen. Zusätzlich achten wir bei der Auswahl auf Zutaten, die deinen Fettstoffwechsel anregen und deinen Blutzuckerspiegel regulieren. Dazu gehören unter anderem Kokosmilch, Zimt, Zitrone und Ingwer. Halte bewusst Ausschau nach Shakes mit diesen Ingredients!

Unser MIGHTY HULK – der Mix aus Kokosmilch, Banane, Gurke, Spinat, Zitrone und Vanilleprotein – kurbelt aktiv die Fettverbrennung und Zellerneuerung an. Er hilft bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts und beugt gleichzeitig einer Übersäuerung deines Körpers vor. 

 

Tipp: Unser CHEEKY CHAI enthält Zimt – einen wahren Stoffwechsel-Booster! Neben der Regulierung des Blutzuckerspiegels, beugt Zimt Heißhunger vor und hilft langfristig beim Abnehmen.

 

4. Sie mildern Muskelkater

Wenn du in der Red Zone zitternd Pulses und Side Planks hältst, die Kettlebells schwingst und Burpees machst, bringen deine Muskeln maximale Leistung! Das Resultat ist oft Muskelkater – den Schmerz verursachen kleine  Risse im Muskelgewebe. In diese kann Wasser eindringen, was die betreffenden Stellen leicht anschwellen und schmerzen lässt. Der wichtigste Baustein für den Heilungsprozess dieser „Risse“ ist Protein. Die Muskeln benötigen die essentiellen Aminosäuren daraus, um heilen und wachsen zu können. Ein absolutes Wundermittel, um Muskelkater entgegenzuwirken ist Magnesium. Davon steckt reichlich in Bananen, was sie zu einer unserer liebsten Sake-Zutaten macht!

5. Sie boosten deine Regeneration

Nach deinem Workout müssen sich die beanspruchten Muskeln regenerieren. Eiweiß unterstützt diese Regenerationsphase. In Kombination mit Kohlenhydraten – zum Beispiel aus frischen Früchten – können die Proteine schneller aufgenommen werden. Noch besser funktioniert das in flüssiger Form: Muss dein Körper feste Nahrungsmittel verdauen, bleibt weniger nährstoffreiches Blut für deine Muskeln übrig. Deswegen schleust ein Protein-Shake deinem Körper auch mit Leichtigkeit und in kurzer Zeit Nährstoffe ein.

Tipp: Stay hydrated! Eine reichliche Wasserzufuhr ist enorm wichtig, um Muskeln und Fasziengewebe zu versorgen und eine Übersäuerung des Körpers zu vermeiden. Trinke 1,5 bis 2 Liter täglich – an heißen oder Trainingstagen noch mehr.

 

 

 

6. Sie machen glücklich

Ein Protein Shake unterstützt gleichzeitig beim Muskelaufbau, beim Aufnehmen UND hellt obendrauf deine Stimmung auf! Unsere Protein Shakes stecken mit Bananen, Datteln, Kakao und Ananas voller Tryptophan! Das ist eine Aminosäure, die dem Körper dabei hilft, das Glückshormon Serotonin zu bilden. Kombiniert mit den Glückshormonen, die dein Körper nach einem Workout ausschüttet, ist das ein wahrer Endorphinschauer!

Tipp: Unser SKINNY BITCH mit Ananas hat die perfekte Kombination: Minimale Kalorien, maximale Happiness!

7. Sie helfen, Stress abzubauen

Wird dein Körper nach dem Workout nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt, führt das zu Stress. Das kann sich negativ auf deine Leistung auswirken und sogar zu einer erhöhten Ausschüttung des Stresshormons Cortisol führen. Die Folgen: eine verlangsamte Fettverbrennung, Probleme beim Abnehmen, Abgeschlagenheit und ein niedriges Energielevel. Trinkst du unmittelbar nach dem Training einen Protein Shake mit hoher Nährstoffdichte, versorgst du deinen Körper dagegen mit allem, was er braucht. Das Ergebnis: Die Regenerationszeiten zwischen deinen Sessions verkürzen sich. Dein Schlaf verbessert sich. Du wirst produktiver.

Tipp: Unser HEART BEET mit Rote Bete und Erdbeeren pusht dein Immunsystem, stärkt deine Knochen und hilft deinen Muskeln bei der Regeneration.

 

8. Sie fördern deine Konzentration

Strong body, strong mind: Bestimmte Lebensmittel stärken über deine physische Fitness hinaus auch deine mentale! Dazu gehören zum Beispiel Blaubeeren, Bananen, Avocado und Nüsse, die nicht ohne Grund als echtes Brain Food gelten. Besuchst du unsere Workouts zur Mittagszeit, weißt du, wie wichtig es ist, dein Leistungslevel konstant zu halten. Unsere Protein Shakes versorgen auch deinen Geist mit Energie!

Tipp: Unser WONDER MAN enthält Blaubeeren, die wiederum voller Anthocyane stecken! Der dunkle Farbstoff regt unsere Denkfähigkeit an.

9. Sie stärken dein Immunsystem

Unsere Protein Shakes sind lecker! Darauf achten wir ebenso wie auf die optimale Zusammensetzung der Nährstoffe. Gesunde Fettsäuren, Vitamine und Spurenelemente sind wichtig, um dein Immunsystem zu stärken. Flößt du sie deinem Körper nach dem Training in flüssiger Form ein, machst du ihn weniger angreifbar für Viren und andere Krankheitserreger. Ein weiterer Pluspunkt: Wir verwenden hochwertige Zutaten und gefrorene Früchte. Diese haben in der Regel einen noch höheren Vitamingehalt als frische Früchte!

Der Name ist Programm: In unserem FRUIT EXPLOSION stecken regionale und tropische Früchte, die dein Immunsystem mit vielen Vitaminen aus Blaubeeren, Ananas und Mango unterstützen.

10. Sie sind ein wahres Beauty Elixier

Schon mit einer HIIT-Session bei uns im Hub tust du deiner Haut etwas Gutes: Während sie gut durchblutet wird, spülen Millionen von Schweißdrüsen Unreinheiten aus und die Produktion von HGH wird angeregt. Mit unseren Shakes setzt du dem Ganzen die Krone auf! Beispielsweise mit unsrem WONDER WOMAN: Die enthaltenen Chia Samen schützen die Zellgesundheit und hemmen den Alterungsprozess – perfekt für ein reines, frisches Hautbild! Blaubeeren wehren mit Vitamin C, E und Antioxidantien freie Radikale ab, schützen deine Haut und sorgen für ein straffes Bindegewebe. Mandelmilch nährt trockene und zu Falten neigende Haut mit viel Protein, Vitamin B, C, E und Calcium. Fuel your Glow, Hero!

 

Kann ein Shake eine Mahlzeit ersetzen?

Durchaus! Denken wir an heiße Sommermonate, an denen wir uns leichter ernähren möchten, dann kann ein vollwertiger Shake – beispielsweise unser Iron Man – das durchaus leisten. Unsere Shakes enthalten neben Pflanzenmilch und Proteinpulver tiefgekühlte Früchte und weisen ausgewogene Nähstoffprofile auf. Besteht dein Trainingsziel daraus, abzunehmen, dann kann ein Shake also dein Frühstück, Lunch oder Dinner definitiv ersetzen. Ist dein Trainingsziel allerdings, Muskeln aufzubauen, dann macht es Sinn, zusätzlich zum Shake eine Mahlzeit zu dir nehmen.

 

IN ANY CASE: FUEL UP WISELY!

[Mitarbeit Text: Elisa Brunke]