Um 5:30 Uhr morgens aufstehen, sich für das erste Shooting vorbereiten, zehn Stunden arbeiten und anschließend ins Gym gehen – so sieht ein typischer Tag von Sandra Kubicka aus. Kein Wunder: Als Model, Unternehmerin und Influencerin muss die 23-Jährige nicht nur jeden Tag mehrere Jobs unter einen Hut bekommen, sondern auch immer in Form bleiben – schließlich ist ihr Körper ihr Kapital. Seit ihre Karriere im Alter von 13 Jahren in Miami begann – ihre Mutter meldete sie dort ganz spontan zu einem Model Contest an – steht sie beinahe täglich vor der Kamera, hat in ihrer Heimat Polen eine eigene Firma mit kaltgepressten Säften gegründet und plant derzeit eine Modelinie. Stillstand? Gibt es bei ihr nicht – das ist auch einer der Gründe, warum sie regelmäßig bei Urban Heroes trainiert. Wir sprachen mit ihr über Fitness Foods, Cheat Meals und Knackpos.

Kurven statt Knochen: Sandra Kubicka hält nichts von Diäten

Kurven statt Knochen: Eine Diät käme für Sandra nie in Frage – stattdessen schwört sie auf HIIT

Liebe Sandra, wie schaffst du es – vor allem bei deinem vollen Tag – regelmäßig zu trainieren?

Ich liebe Sport, aber für mich ist es auch harte Arbeit. Unter der Woche versuche ich, jeden Tag zu trainieren – sofern meine Arbeit das zulässt und ich mich fit fühle. Am liebsten abends, weil ich überhaupt kein Morgenmensch bin. Leute, die vor der Arbeit schon trainieren, beeindrucken mich wirklich. Natürlich habe ich auch nicht immer Lust, aber sobald ich Ergebnisse sehe, motiviert mich das und ich werde richtig süchtig – im positiven Sinne. Wenn man einmal angefangen hat, regelmäßig Sport zu machen, kann man einfach nicht mehr ohne. Am Wochenende gönne ich mir aber immer eine Pause.

Auf jeden Fall – gerade beim HIIT werden ja unheimlich viele Endorphine ausgeschüttet.

Absolut. Außerdem liebe ich den Vibe bei Urban Heroes. Sobald das Licht aus- und die Musik angeht, reagiert mein Körper: Mein Puls geht hoch, ich laufe immer schneller und kann sämtlichen Stress hinter mir lassen. Ehrlich gesagt habe ich mich schon oft wie in einem Musikvideo gefühlt haha:)

Warum ist Urban Heroes besonders für dich als Model perfekt?

Das Geheimnis ist die Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining: Man hat quasi zwei Workouts in einem. Viele Frauen haben Angst vor Gewichten, aber das ist total Quatsch: Mädels, wir brauchen Muskeln! Nicht nur, dass sie die Fettverbrennung ankurbeln und so den Effekt des Cardio-Teils unterstützen, sie sorgen auch für einen schön definierten Körper. Muskeln sind sexy!

… und strong ist das neue skinny! Was ist deine Lieblingsklasse?

Butt & Legs! Welche Frau hätte nicht gern einen Knackpo!?

Deine Top 3 Tipps für einen Model Body?

  1. Zu Urban Heroes gehen.
  2. Viel Wasser trinken.
  3. Viel Salat und Gemüse essen.

Erinnerst du dich noch an deine erste Session?

Oh ja, ich hatte keine Ahnung was ich tat. Ich war überhaupt nicht auf das schnelle Tempo vorbereitet, aber ich war sofort verliebt – laute Musik, gedimmtes Licht, überall Spiegel, das ist genau mein Ding. Der Tag danach war allerdings schmerzhaft: Ich konnte kaum laufen und spürte Muskeln, von deren Existenz ich bis dahin nicht mal wusste. Es war eine gute Art von Schmerz – das Gefühl, etwas für mich getan zu haben und an meine Grenzen gegangen zu sein. Sobald der Muskelkater weg war, bin ich wieder gekommen – und das tue ich auch jetzt jedes Mal, wenn ich in Hamburg bin.

Wer ist dein liebster Workout Buddy?

Mein Verlobter – wir sind beide Fitness Freaks.

Was hilft dir, beim letzten Sprint richtig Gas zu geben?

Ich denke an das, was ich in meinem Leben erreichen möchte und stelle mir vor, dass ich diesen letzten Sprint durchhalten muss, um es zu bekommen. Jetzt aufgeben? NOPE!

Mit welchem Shake belohnst du dich danach?

Mit dem Wonder Woman.

Das Geheimnis für einen definierten Model Body? Regelmäßiges HIIT, eine ausgewogene Ernährung und viel Wasser

Das Geheimnis für einen definierten Model Body? Regelmäßiges HIIT, eine ausgewogene Ernährung und viel Wasser

Apropos Belohnung: Es heißt ja immer, Models würden hungern. Stimmt das?

Ich bin mir sicher, dass einige Runway Models das tun. Ich tue das nicht – für einen Körper ist es nicht gesund, nur aus Haut und Knochen zu bestehen. ich habe Glück, dass meine Kunden Kurven mögen, also MUSS ich genug essen 🙂 Ich ernähre mich möglichst gesund, verfolge aber keine bestimmte Ernährungsform. Wenn ich Lust auf Fleisch habe, dann esse ich Fleisch. Wenn mein Körper nach Kohlenhydraten verlangt, esse ich Pasta. Ich höre auf meinen Körper und esse mehrmals am Tag kleinere Portionen – so bekomme ich keinen Heißhunger.

Sagt dir dein Körper auch manchmal, dass er Schokolade braucht?

Oh ja, Sonntag ist mein Cheat Day – und da esse ich alles, worauf ich Lust habe, zum Beispiel Brathähnchen! Ich könnte mir nie vorstellen, eine Diät zu machen – man sollte das Leben genießen.

So ist es: Balance is the key! Also mache es wie Sandra und besuche regelmäßig unsere Klassen – aber gönne dir danach auch einen Shake. Oder ein Brathähnchen! 🙂